Urlaub am Gardasee

Gardasee  Der Gardasee ist der größte See in Italien. Er hat eine Länge von ca. 50 Kilometer, und führt durch drei wunderbare Regionen. Der See ist von sehr abwechslungsreichen Landschaften umgeben. Im Norden können Sie die Berge, mit einer Höhe von über 2000 Meter bewundern, wo gerade Bergsteiger und Wintersportler ideale Bedingungen finden. Aber auch die Nord- und Südwinde, ziehen jedes Jahr viele Wassersportler an. Das ganze Jahr gibt es am Gardasee ein angenehmes Klima. Es gibt viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie.

Salo Santa Maria AnnunziataBeliebte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele am Gardasee
Der wohl schönste Dom am Gardasee ist der von Salo Santa Maria Annunziata. Er wurde jahrelang restauriert, so dass er jetzt wieder in einem neuen Glanz erstrahlt. Eine der schönsten Burgen am Gardasee, die auch die Königin der Wasserburgen genannt wird, liegt in Sirmione. Es handelt sich hier um ein 700 Jahre altes Prachtexemplar. Auf der wunderschönen Landzunge Punta San Vigilio, die bei Garda liegt, verbringen jedes Jahr viele Gäste schöne Stunden. Diese Landzunge ist im Besitz eines Grafen. Hier herrscht ein wunderbares Ambiente. Für die Naturliebhaber unter Ihnen, gibt es den grandiosen Varone Wasserfall zu bewundern, der eine Höhe von 100 Meter hat. Eine Ferienwohnung am Gardasee ist hier leicht zu finden.

Gardasee BergeKlima und kulinarische Spezialitäten am Gardasee
Durch das besondere Klima, ist die Vegetation am Gardasee einzigartig. Hier wachsen Oleander, Zedern, Kakteen und Palmen praktisch nebeneinander. Rund um den Gardasee gibt es viele Weinberge, Zitronenhaine und Olivenbäume. Es gibt viele Köstlichkeiten, wie zum Beispiel den frischen Fisch, der direkt aus dem See kommt, oder auch Wild, dass aus den Wäldern rund um den Gardasee kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.